Archiv

Hier finden Sie eine Datei zum Herunterladen mit allen Vorträgen, Referenten und Terminen der vergangenen Jahre.

(1) 15. Mai 2012 (18 Uhr)
Bundessteuergesetzbuch
Ein Reformentwurf zur Erneuerung des Steuerrechts

  • Prof. Dr. Dres. h.c. Paul Kirchhof, Bundesverfassungsrichter a.D., Institut für Finanz- und Steuerrecht Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

(2) 9. Oktober 2012 (18 Uhr)
Überentnahmen nach § 4 Abs. 4a EStG
Aktuelle Entwicklungen in der Rechtsprechung

  • Michael Wendt, Vorsitzender Richter am Bundesfinanzhof (IV. Senat)

(3) 20. November 2012 (18 Uhr)
Billigkeitslösung im Umwandlungssteuerrecht

  • Prof.Dr. Klaus-Dieter Drüen, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

(4) 29. Januar 2013 (18 Uhr)
Rechtsgestaltung bei Unternehmen in der Krise

  • Dr. Klaus Olbing, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht, Streck Mack Schwedhelm, Berlin

(5) 16. April 2013 (18 Uhr)
Glücksspiele im Ertrags- und Umsatzsteuerrecht
Werkstattbericht aus einer Dissertation

  • Michael Rust

(6) 14. Mai 2013 (18 Uhr)
Bildungsaufwendungen im Steuerrecht

  • Dr. Stephan Geserich, Richter am Bundesfinanzhof (VI. Senat)

(7) 25. Juni 2013 (18 Uhr)
Familienstiftungen als Instrument der Unternehmensnachfolge

  • Dr. Jens Escher, Rechtsanwalt und Steuerberater, Pillath + Partners, Berlin

(8) Dienstag, 15. Oktober 2013 (18 Uhr)
Steuergerechtigkeit und Steuerreform

  • Prof. Dr. Rudolf Mellinghoff, Präsident des Bundesfinanzhofs, München

(9) Dienstag, 26. November 2013 (18 Uhr)
Sanierungsgewinne

  • Prof. Dr. Stephan Eilers, LL.M., Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht,  Freshfields Bruckhaus Deringer, Köln

(10) Dienstag, 28. Januar 2014 (18 Uhr)
Die „Sphärentheorie“ des EuGH im Umsatzsteuerrecht

  • Dr. Hendrik Marchal, Rechtsanwalt und Steuerberater, KMLZ Küffner Maunz Langer Zugmaier, München

(11) Dienstag, 8. April 2014 (18 Uhr)
Rechtsformneutralität im Steuerrecht
Werkstattbericht aus einer Habilitation

  • PD Dr. David Hummel, Universität Leipzig

(12) Dienstag, 13. Mai 2014 (17 Uhr)
Steuerstrafrechtliches Abendsymposium
Selbstanzeige quo vadis?
Ein rechtliches Konstrukt zwischen Pragmatismus und politischen Diskurs

  • Prof. Dr. Markus Jäger, Bundesgerichtshof, Karlsruhe
  • PD Dr. Jens Bülte, Universität Mannheim
  • Dr. Martin Wulf, Streck Mack Schwedhelm, Berlin
  • Norbert Madauß, Finanzverwaltung Nordrhein-Westfalen
  • Prof. Dr. Katharina Beckemper (Moderation), Universität Leipzig

(13) Dienstag, 24. Juni 2014 (18 Uhr)
Der Missbrauchsbegriff im Steuerrecht
nationales Recht –  Unionsrecht – DBA-Recht

  • Prof. Dr. Susanne Sieker, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

(14) Dienstag, 21. Oktober 2014 (19 Uhr)
Praktische Einblicke in die Steuerverfahren des EuGH

  • Thomas Henze, Referatsleiter im Bundesministerium für Wirtschaft, Berlin

(15) Montag, 24. November 2014 (18 Uhr)
Reform der Grundsteuer

  • Dr. Armin Pahlke,  Richter am Bundesfinanzhof (II. Senat), München
  • Dr. Ute Röder, Sächsisches Staatsministerium der Finanzen, Dresden

(16) Dienstag, 27. Januar 2015 (18 Uhr)
Wie funktionieren sog. cum/ex-Geschäfte?

  • Prof. Dr. Marc Desens, Universität Leipzig

(17) Dienstag, 14. April 2015 (18 Uhr)
Die entgeltliche Übertragung ungewisser Verpflichtungen in der Steuerbilanz
Werkstattbericht aus einer Dissertation

  • Stefan Reichhold, Marin-Luther-Universität Halle/Wittenberg

(18) Dienstag, 2. Juni 2015 (19 Uhr)
Fallstricke im Gemeinnützigkeitsrecht

  • Dr. Stephan Schauhoff, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht,  Flick Gocke Schaumburg (Bonn)

(19) Dienstag, 30. Juni 2015 (18 Uhr)
Abstimmung zwischen Einkommen- und Erbschaftsteuer

  • Dr. Stephan Viskorf, Rechtsanwalt, Pöllath & Partners, München

(20) Dienstag, 20. Oktober 2015 (19 Uhr)
Die neue Erbschaftsteuer
Verfassungsrechtliche Vorgaben – Reformvorschläge – Bewertung und Kritik

  • Prof. Dr. Michael Eichberger, Richter des Bundesverfassungsgerichts (Erster Senat), Karlsruhe
  • Prof. Dr. Dieter Birk, em. Direktor des Instituts für Steuerrecht der Westfälischen Wilhelms Universität Münster
  • Norbert Görlich , Abteilungsleiter Steuern Sächsisches Staatsministerium der Finanzen, Dresden

(21) Dienstag, 24. November 2015 (18 Uhr)
Umsatzbesteuerung der öffentlichen Hand

  • Dr. Hans-Herrmann Heidner, Richter am Bundesfinanzhof (V. Senat), München
  • Norbert Görlich, Abteilungsleiter Steuern Sächsisches Staatsministerium der Finanzen, Dresden

(22) Dienstag, 23. Februar  2016 (18 Uhr)
Die Zukunft des Solidaritätszuschlags und Reform des Einkommensteuertarifs
Auswirkungen für Bürger und Staatshaushalte

  • Prof. Dr. Henning Tappe, Lehrstuhl für Öffentliches Recht, deutsches und internationales Finanz- und Steuerrecht, Universität Trier
  • Prof. Dr. Frank Hechtner, Institut für betriebswirtschaftliche Prüfungs- und Steuerlehre, Freie Universität Berlin

(23) Dienstag, 12. April 2016 (18 Uhr)
Das Nießbrauchsrecht an Mitgliedschaftsanteilen im Gesellschafts-, Bilanz- und Steuerrecht
Werkstattbericht aus einer Dissertation

  • Ludger Hermes, Hermes & Partner, Bremen

(24) Dienstag, 24. Mai 2016 (18 Uhr)
Anforderungen an die Verfahrensdokumentation für Datenverarbeitungssysteme nach den GoBD

  • Dr. Jan Christoph Schumann, Bundesfinanzakademie, Bundesministerium der Finanzen

(25) Dienstag, 21. Juni 2016 (18 Uhr)
Umstrukturierungen jenseits des Umwandlungssteuergesetzes
Drittstaaten – Öffentliche Hand – Gemeinnützigkeit

  • Prof. Dr. Dirk Jäschke, Sächsisches Staatsministerium für Finanzen, Dresden

(26) 17. Oktober 2016 (18 Uhr)
Modernisierung des Besteuerungsverfahrens
Grundlagen – Risikomanagement – steuerstrafrechtliche Implikationen

  • Prof. Dr. Marcel Krumm, Institut für Steuerrecht, Westfälische Wilhelms-Universität Münster
  • Ralph Hoffmann, Referatsleiter, Bundesministerium der Finanzen, Berlin
  • Prof. Dr. Uwe Hellmann, Lehrstuhl für Strafrecht, insb. Wirtschaftsstrafrecht, Universität Potsdam

(27) 30. November 2017 (18 Uhr)
Neue Transparenz- und Berichtspflichten für Unternehmen
Country-by-Country-Reporting und automatischer Informationsaustausch durch BEPS und Änderungen der EU-Rechnungslegungs- und Amtshilferichtlinie (DAC IV)

  • Manfred Naumann, Referatsleiter, Bundesministerium der Finanzen, Berlin
  • Berthold Welling, Abteilungsleiter Steuern und Finanzpolitik, BDI, Berlin
    (vertreten durch Dr.jur. Karoline Kameramann, Stellv. Abteilungsleiterin Steuern und Finanzpolitik, BDI, Berlin)

(28) 21. Februar 2017 (18 Uhr)
Umsatzsteuer bei Immobilien
Aktuelle Reizthemen (Bauträger, Geschäftsveräußerung im Ganzen & Option)

  • Dr. Hardy Fischer, Rechtsanwalt, Steuerberater, Pöllath+Partners, Berlin
  • PD Dr. David Hummel, Referent am Europäischen Gerichtshof im Kabinett von

(29) 11. April 2017 (18 Uhr)
Besteuerung von Mitunternehmerschaften
Werkstattbericht aus einer Dissertation

  • André Blischke, Rechtsanwalt, Pöllath+Partners, Frankfurt am Main

(30) Dienstag, 16. Mai 2017 (18 Uhr)
Ertragsbesteuerung der öffentlichen Hand 
Kapitalertragsteuer – Verlustberücksichtigung

  • Jens Röhrbein, Rechtsanwalt, Steuerberater, Luther, Hannover
(31) 20. Juni 2017 (18 Uhr)

Aktuelle Entwicklungen im Steuerstrafrecht

  • Prof. Dr. Katharina Beckemper. Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht und Wirtschaftsstrafrecht, Universität Leipzig

(32) 26. Oktober 2017 (19 Uhr)
Steuerrecht und unionsrechtlicher Beihilfebegriff

  • Prof. Dr. Juliane Kokott, LL.M. (Am. Univ.), S.J.D. (Harvard), Generalanwältin am Gerichtshof der Europäischen Union, Luxemburg

Die Veranstaltung erfolgt in Kooperation mit der Leipziger Juristischen Gesellschaft e.V.

(33) 28. November 2017 (18 Uhr)
Rückstellungen für öffentlich-rechtliche Verpflichtungen

  • Dr. Jens Hageböke, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Flick Gocke Schaumburg (Bonn)
  • Manuela Jennrich, Betriebsprüferin Groß- und Konzernbetriebsprüfung, Brandenburg

(34) 30. Januar 2018 (18 Uhr)
BREXIT als Herausforderung des Steuerrechts

  • Dr. Mathias Birnbaum, Rechtsanwalt, Steuerberater, KPMG, Düsseldorf
  • Dr. Jens Escher, Rechtsanwalt, Steuerberater, Taylor Wessing, Düsseldorf

(35) 10. April 2018 (18 Uhr)
Inkongruenzen bei der gewerbesteuerlichen Hinzurechnung
insbesondere bei Veranstaltungsunternehmen
Werkstattbericht aus einer Dissertation

  • Prof. Dr. Daniel Mohr, Rechtsanwalt, Steuerberater, PWC, Hamburg

(36) 15. Mai 2018 (18 Uhr)
Digitale Betriebsprüfung – Verwaltungspraxis und Rechtsschutz

  • Lars Wargowske, Sachgebietsleiter Groß- und Konzernbetriebsprüfung, Brandenburg
  • Gerald Pohl, Richter am Finanzgericht Sachsen-Anhalt, Dessau-Roßlau

(37) Dienstag, 19. Juni 2018 (18 Uhr)
Aktuelle Probleme zur Umsatzsteuer

  • Dr. Michael Rust, Rechtsanwalt, KÜFFNER MAUNZ LANGER ZUGMAIER, München

(38) 16. Oktober 2018 (18 Uhr)
Virtuelle „Währungen“ aus steuerrechtlicher und währungspolitischer Sicht

  • Dr. David Hötzel, LL.M., Rechtsanwalt Pöllath+Partners, Berlin
  • Dr. Johannes Beermann, Vorstand der Deutschen Bundesbank, Frankfurt Prof.

(39) 11. Dezember 2018 (18 Uhr)
Perspektiven der Hinzurechnungsbesteuerung

  • Prof. Dr. Gerhard Kraft, Martin Luther Universität Halle-Wittenberg
  • Dr. Wendelin Staats, Bundesministerium der Finanzen, Berlin

(40) 29. Januar 2019 (18 Uhr)
Datenschutz im Steuerverfahren

  • Michael Baum, Bundesministerium der Finanzen, Berlin
  • Dr. Afra Waterkamp, Präsidentin des Finanzgerichts Sachsen-Anhalt, Vizepräsidentin des Landesverfassungsgerichts Sachsen-Anhalts

(41) 9. April 2019 (18 Uhr)
Verluste im Steuerrecht
Werkstattbericht aus einer Dissertation

  • Prof. Dr. Christian Thiemann, Johannes Gutenberg Universität Mainz

Am Dienstag, 9. April 2018, findet um 16 Uhr die Sitzung des wissenschaftlihen Beirats und um 17 Uhr die Mitgliederversammlung des Vereins statt.

(42) 14. Mai 2019 (18 Uhr)
Möglichkeiten der Digitalisierung des Rechts

  • Prof. Dr. Heribert Anzinger, Universität Ulm

Die Veranstaltung erfolgt in Kooperation mit der Leipziger Juristischen Gesellschaft e.V.

(43) 18. Juni 2018 (18 Uhr)
Besteuerung der digitalen Wirtschaft

  • Dr. Reimar Piunkernell, LL.M., Rechtsanwalt und Steuerberater, Flick Gocke Schaumburg, Bonn
  • Christoph Wicher, LL.M., Bundesministerium der Finanzen, Berlin